5/5 bei 1 Bewertungen

Der Rotfuchs

Der Rotfuchs hat seinen Namen von seinem rötlichen Fell. Er kann 60-80 cm groß und 10 bis 12 Jahre alt werden. Sie leben in Wäldern, Feldern und Parks. Füchse sind nachts aktiv. Sie fressen Mäuse, Kaninchen, Würmer, aber auch Früchte. Rüde sagt man zu männlichen Füchsen und Fähe heißen die weiblichen Füchse. Im April kommen die Welpen zur Welt und werden 2 Monate von der Fähe gesäugt.


Bild von Benutzer

ACHTUNG: Füchse können Tollwut über tragen.Bild von Benutzer

Erstellt am Di 07.11.2017 um 14:26:42 Uhr von Alina S.
Zuletzt bearbeitet am So 12.11.2017 um 14:28:57 Uhr von Alina S.
kidi mit Lupe