5/5 bei 2 Bewertungen

Kaninchen

Kaninchen sind Nagetiere, die ursprünglich von Wildkaninchen aus Spanien abstammen. Sie gibt es sowohl als Haustiere als auch als Wildtiere (Wildkaninchen). Ein natürlicher Feind des Tieres ist z.B der Fuchs.

Zu der Nahrung des Kaninchens gehören Wildkräuter, Möhren, Äpfel, Salat, Kartoffelschalen (diese MÜSSEN von gekochten Kartoffeln stammen) oder als Belohnung auch mal eine Banane.  

Krallen und Zähne schneiden

Um die Krallen und Zähne der Kaninchen zu schneiden, könnt ihr zum Tierarzt gehen. Jedoch gibt es auch Krallenscheren, mit denen ihr die Krallen eures Kaninchens schneiden könnt. Für die Zähne könnt ihr einen einfachen Nagelklipser verwenden.

Misten des Stalles

Ihr solltet ca. 1-2 mal in der Woche den Stall eurer Lieblinge misten, dabei müsst ihr darauf achen, wo sie besonders gerne hin machen. Diese Stelle solltet ihr dann besonders gründlich sauber machen.

Wann sollte man sie nicht stören?

Wenn die Tiere ihre Ohren anlegen, bedeutet das: Lass mich!

Ihr solltet sie außerdem beim Essen und Schlafen nicht stören!

Das waren meine Tipps, viel Spaß mit euren Kaninchen!!!

PS: Euer Kaninchen sollte nicht alleine leben, immer mindestens zwei Kaninchen!

Und:Vorsicht, Kaninchen haben sehr impfindliche Ohren-sie hören 13 mal so stark wie wir, redet deshalb eher leiser mit ihnen!!!

Quellenangaben

Meine Infos hab ich aus folgenden Kaninchenbüchern:
Kaninchen von Monika Wegler, GU Verlag
Artgerechte Kaninchenhaltung, respektiermich e.V., www.respektiermich.de

Erstellt am Sa 15.05.2021 um 17:57:32 Uhr von Janna T.
Zuletzt bearbeitet am Mo 14.06.2021 um 16:41:44 Uhr von Janna T.
kidi mit Lupe